Zurück zu den thumbnails

Stefan Blöndal´s Eltern - Merete und Erling Blöndal Bengtsson. Fotografiert 1976

 

Großeltern, Vaterseite - Pianistinn Sigriður "Sigga" Bengtsson, Geburtsname Nielsen und Kapellmeister/Geiger Valdemar Bengtsson

 

Großeltern, Mutterseite - Ethel Merete Bloch-Jørgensen, Geburtsname Soeborg und Zahnarzt Troels Bloch-Jørgensen (Vorsitzender der Musikgesellschaft in Silkeborg)

 

Ur-Großmutter - Näherin und Schriftstellerin Frederikke Bengtsson mit Valdemar. Fotografiert 1907

 

Urgroßvater - Lebensmittelgeschäft Eigentümer Valdemar Hecht

 

Ur-Großmutter - Gudrun Bloch-Jørgensen, Geburtsname Odderskov (1875 - 1969)

 

Urgroßvater - Zahnarzt, Professor Karl Frode Bloch-Jørgensen (1871 - 1941)

Erstellt die Schulzahnpflege in Dänemark

 

Ur-Großmutter - Kathinka Dorthea Ellen Kirstine Søeborg, Geburtsname Andersen (1885 - 1967)

 

Urgroßvater -Postmaster Niels Christian Søeborg (1880 - 1924)

 

Ur-Großmutter - Thorunn Nielsen, Geburtsname Blöndal (1869 - 1941) und Tochter Sigriður (später Bengtsson)

 

Urgroßvater - Händler, Bürgerbeauftragter, Cassier, Banker Sophus J. Nielsen (1843 - 1905)

(Importiert die erste Außenbord in Island 1902)

 

Urgroßeltern - Schuhmacher Janne Bengtsson und Frau Marie Charlotte, geburtsname Larsen. Fotografiert 1866

 

Ur-Ur-Großvater - Laurs Jørgensen, Ziegeleibesitzer, geb. 1843

 

Ur-Ur-Großeltern - Sigríður Blöndal, geburtsname Sveinbjarnardóttir (1835 - 1913) und Gunnlaugur Petur Björnsson Blöndal, polizeichef (1834 - 1884)

 

Ur-Ur-Großvater - Christian Frederik Nikolaj Søeborg, Lebensmittelgeschäft Eigentümer

 

Ur-Ur-Ur-Großvater - Landwirt Jørgen Laursen (1801 - 1871)

 

Ur-Ur-Ur-Großeltern - Überkanonier Peter Raagaard (1792 - 1858) und Frau Johanne Cecilie Raagaard, geburtsname Andersen (geboren 1814)

(Hat geschrieben ein Tagebuch über seine Zeit in der Flotte. Auf Marinemuseum in Kopenhagen gehalten)

 

Ur-Ur-Ur-Großvater - Sveinbjörn Egilsson (1791 - 1852)

Theologe, klassizist, Lehrer, Übersetzer und Dichter, erster Rektor an der Universität in Reykjavik

(Übersetzt unter anderem Homers Ilias und Odyssee ins Isländische und die isländischen Sagas ins Lateinische)

 

ZURÜCK ZU DEN THUMBNAILS    NÄCHSTES FOTO>>